Innovationspark Wuhlheide
Abstand
Abstand
Abstand
Abstand   GESCHICHTE / PHILOSOPHIE / PRINZIPIEN / BETREIBER / PARTNER /

 

PARTNER
fm-one Management Services GmbH

Die fm-one GmbH ist für Unternehmen im Park und für den Betreiber der Servicepartner für Managementdienstleistungen im Unternehmensalltag und sichert den technischen Betrieb der Liegenschaft. Dazu zählen neben der Versorgung der Liegenschaft mit Wärme, Elektroenergie und Wasser/Abwasser auch die technische Instandhaltung und die handwerkliche Unterstützung der Mieter. Sie betreibt die baulichen und technischen Anlagen der Liegenschaft und verfügt über eigene Werkstattkapazitäten. das Unternehmen steht sowohl der Liegenschaftsverwaltung als auch den Mietern oder künftigen Erbpächtern und Miteigentümern im Campus als technischer Dienstleister zur Verfügung.
 

fm-one Management Services GmbH


 
SEK GmbH

Die SEK GmbH ist als Betreibergesellschaft für das Technologie- und Gründerzentrum Spreeknie Nutzwerkpartner für alle Aktivitäten rund um die Serviceleistungen eines Technologie- und Gründerzentrums und entsprechender Veranstaltungen.
 

 
innokolleg

Mit seinen gegenwärtig 23 Teilnehmern ist das InnoKolleg in der Region eines der kompaktesten Netzwerke der Innovationszentren zur Unterstützung junger innovativer Unternehmen und Unternehmensgründer bzw. -gründerinnen. Es repräsentiert derzeit 17 Gründerzentren, 4 Technologieparks, 3 Prä-Inkubatoren an den Universitäten und arbeitet eng mit 15 Netzwerkspartnern zusammen. In diesen Zentren und Parks arbeiten aktuell 1.200 Unternehmen, davon in Berlin nahezu 1.000. Seit der jeweiligen Eröffnung wurden  etwa 3.000 Unternehmen, davon in Berlin mehr als 2.400, in diesen Zentren und Parks unterstützt.

 

 



 
Coaching BONUS (ehemals TCC & KCC)
 
Der Coaching BONUS gewährt Existenzgründungen und Unternehmen aus Berlin Zuschüsse zu betriebswirtschaftlichem Coaching durch ausgewählte und qualifizierte Coaches. Der interdisziplinäre Beraterpool des Coaching BONUS besteht aus freien Unternehmensberatern und -beraterinnen, die seit Jahren erfolgreich am Markt tätig sind. Als Experten ihrer jeweiligen Branchen bringen sie ihr betriebswirtschaftliches Know-how, weitreichende Management- und Beratungserfahrungen sowie ihre Netzwerke in das Coaching ein und liefern in einem interaktiven Arbeitsansatz im Coachingprozess die erforderliche „Hilfe zur Selbsthilfe“.
 
Ergänzend zum Coaching qualifiziert die IBB Business Team GmbH durch Seminare und Workshops u.a. in den Themenbereichen Finanzierung, Marketing und Softskills.
 
Der Coaching BONUS ist ein Programm der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. Die IBB Business Team GmbH, eine hundertprozentige Tochter der Investitionsbank Berlin (IBB), ist als Projektträgerin für die Abwicklung des Programms zuständig. Das Programm Coaching BONUS wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Berlin finanziert.
 
IBB Business Team GmbH
Ansprechpartnerinnen: Gabriele Gruber, Ines Kretschmar
Telefon: 0 30 / 46 78 28 0
Telefax: 0 30 / 46 78 28 23
E-Mail: info@coachingbonus.de
Internet: www.coachingbonus.de
 



 
Go-Verband Berlin

Der Go-Verband Berlin ist Partner für die Ausrichtung der internationalen Go-Turniere im Innovationspark.
 

Go-Verband Berlin


 
Investitionsbank Berlin

Die Investitionsbank Berlin (IBB) ist die zentrale Förderbank des Landes Berlin. Mit ihren monetären Förderangeboten, einer umfassenden Finanzierungsberatung und einer an betriebswirtschaftlichen Kriterien orientierten Förder- und Kreditbearbeitung unterstützt sie vor allem kleine und mittlere Unternehmen in Berlin. Um diese Aufgabe optimal erfüllen zu können, stellt sie ihren Kunden Darlehen und Beteiligungen zur Verfügung. Dabei arbeitet sie eng mit den Hausbanken zusammen. Die Refinanzierung erfolgt im Rahmen eines eigenständigen Treasury vor allem über die Kapitalmärkte.

Im Fokus der Geschäftstätigkeit der IBB steht die Wirtschaftsförderung. Sie ist insbesondere in den Feldern Investitions-, Technologie- und Existenzgründerförderung aktiv. Besonderes Augenmerk legt sie dabei auf die Förderung von Unternehmen, die in den wirtschaftlichen Kompetenzfeldern Berlins tätig sind. Dabei handelt es sich um die Bereiche Biotechnologie, Medizintechnik, Informations- und Kommunikationstechnik (einschließlich Medien), Verkehrstechnik und Optische Technologien.
 

Investitionsbank Berlin (IBB)