Innovationspark Wuhlheide
Abstand
Abstand
Abstand
Abstand   FIRMENVERZEICHNIS / KONFERENZRAUMSERVICE / MIETERINFORMATION / KOMMUNIKATION / SERVICEANGEBOTE / BISTRO /

MIETERINFORMATION
Sicherheit und Zugang zum Gelände

Zentrale Informations- und Kontrollstelle im Manfred von Ardenne-Gewerbezentrum, Foyer/Empfang Haus 40 - Kalendertäglich 24h besetzt.
Tore zum Gelände:
Eingang A geöffnet für Fußgänger und Fahrzeugverkehr

Montag bis Freitag 05:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag geschlossen

Außerhalb dieser Zeiten Öffnung des Tores A für Berechtigte mit Hilfe von Chipkarten bzw. über Sprechkontakt mit dem Wachschutzunternehmen Kötter. Das Tor wird videoüberwacht.
Eingänge C, D, E, F, H geöffnet für Fußgänger und Fahrzeugverkehr
Montag bis Freitag 05:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag geschlossen

Eingang G geöffnet nur für Fußgänger
Montag bis Freitag 06:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag geschlossen
  ANSPRECHPARTNER / RUFNUMMER FÜR STÖRUNGEN

Liegenschaftsverwaltung
App. 2431, 2206, 2207, 2203

Wachschutz / Information
App. 2233 (von extern: 65 76 0)
 

 
 
Post- und Informationsdienste:

Der Telefonservice des Vermieters ist über die Einwahl-Nr. 6576 (0) zu erreichen. Der Anschluss ist Tag und Nacht besetzt.

Die Postzustellung erfolgt durch die Deutsche Post AG in die für die Nutzer vorgesehenen Briefkästen.
Abgehende Geschäftspost wird durch die Deutsche Post AG vom Briefkasten / Paketkasten „Am Wuhleufer“ in Höhe Haus 40 abgeholt. Für Zustellung und Abholung ist die Deutsche Post AG zuständig und verantwortlich.

Darüber hinaus bietet der Vermieter als Serviceleistung, Postbriefkästen in den Häusern 1, 11, 40, 41, 42, 102, 116, 123, 201, 211 und 216 an, deren Post täglich durch den Vermieter entleert und der DBP übergeben wird. Eine Nachweisführung erfolgt hierüber nicht. Eine Haftung wird nicht übernommen. Päckchen und Pakete sind durch den Nutzer selbst aufzugeben.

Zusätzlich besteht für Nutzer die Möglichkeit des Postverkehrs über die PIN-AG; Standort Haus 40 (Haupteingang) des Gewerbezentrums „Manfred von Ardenne“.